Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg
mit staatlichem Internat und Tagesinternat
Träger: Freistaat Bayern

Ein grauer Tag im August

Das erfolgreich aufgeführte Stück nun im Theater-Ensemble 
Weiterlesen
Flyer

Erster Preis auf BUNDESEBENE im Wettbewerb "Jugend musiziert"

Philipp Hubert - erster Preis auf BUNDESEBENE im Wettbewerb "Jugend musiziert" mit dem Instrument KLAVIER!
Weiterlesen

Erster Platz beim 7. Deutschen Ensemblewettbewerb

Eva Roßmann und Fabienne Jesberger haben bei dem 7. Deutschen Ensemblewettbewerb in der Kategorie Akkordeon-Duo den 1. Platz erspielt.
Weiterlesen

Wichtige Termine und Informationen

Informationen zur Anmeldung gibt es unter folgender Sondernummer MGG aktuell - Eine Schule stellt sich vor

MGG Schulflyer

Der neue MGG Schulflyer steht als Download zur Verfügung.

Geographie

Vortrag von Prof. Dr. Frimmel zum Kontinent Antarktika am 15.01.2013

(Sü) Warum kann ein Mensch in der Antarktis trotz Kleidung, die den ganzen Körper und auch das Gesicht bedeckt, trotzdem noch einen Sonnenbrand bekommen? Warum kann man am Tag in 20 Metern Entfernung von der wärmenden Forschungsstation erfrieren?
Diese und viele andere Fragen thematisierte der Inhaber des Lehrstuhls für Geodynamik und Geomaterialforschung an der Universität Würzburg, Prof. Dr. Hartwig Frimmel, in seinem Vortrag am MGG vor der Q11.
In einer äußerst anschaulichen, interessanten und kurzweiligen Art und Weise erhielten die Schülerinnen und Schüler der Geographie-Kurse einen spannenden Einblick in die Antarktis-Forschungsexpeditionen von Prof. Frimmel, der es in seinem Vortrag verstand, fachliche Inhalte zum Lehrplan-Thema Antarktis mit praktischen, unerwarteten und witzigen Schlaglichtern aus dem Forscheralltag zu verbinden.
Dass bei den Kollegiatinnen und Kollegiaten ein großes Interesse sowohl am Kontinent Antarktika sowie an Details aus dem Forscherleben bestand, zeigte sich nicht zuletzt an den vielen Fragen, die während des Vortrags und auch danach an den Referenten gestellt wurden.
Somit konnten die Zuhörer am Ende nicht nur mit vielen neuen Eindrücken, sondern beinahe mit dem Gefühl, irgendwie auf der Expedition dabei gewesen zu sein, nach Hause gehen. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Prof. Dr. Frimmel!

Geo Prof Frimmel

Zusammenarbeit MGG-Universität

Im Rahmen des W-Seminars mit dem Leitfach Geographie: „Oberflächenformen unserer Erde - Geomorphologie“ konnte der Geograph Dr. C. Kneisel von der Universität Würzburg gewonnen werden, einen Vortrag zu seinen aktuellen Forschungsschwerpunkten anzubieten. Dieser fand am 29.11.2012 vor den Kollegiatinnen und Kollegiaten des
W-Seminars statt und bot einen ebenso fundierten wie interessanten Einblick in die aktuelle Forschung im periglazialen Bereich. Dabei wurde sehr schnell klar, dass für diese Form der geographischen Feldforschung nicht nur geographische Kenntnisse ausreichen. Vielmehr wird interdisziplinär ein versierter Umgang mit der englischen Sprache ebenso gefordert wie der Rückgriff auf physikalische und mathematische Kompetenzen.

WSemGeo