Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg
mit staatlichem Internat und Tagesinternat
Träger: Freistaat Bayern

Tag der offenen Tür am 6.4.2019

Am Samstag, den 6. April lädt die Sing- und Musikschule Würzburg in Kooperation mit dem MGG wieder von 11.00 - 14.00 Uhr zum Tag der offenen Tür in unserem Haus.
Flyer

Informationen zum Übertritt - Wir freuen uns auf Dich!

Der MGG-Informationsabend findet dieses Jahr am Dienstag, den 12. März statt. Offizieller Beginn ist um 19.00 Uhr. Das Haus ist bereits ab 18.00 Uhr geöffnet. Für weitere Infos sehen Sie unseren neuen Schulflyer.

Neue Musikinstrumente am MGG

Ein neuer Flügel und zwei Klaviere für das MGG. Weiterlesen...

MGG Schulflyer

Der neue MGG Schulflyer steht als Download zur Verfügung

EU-Aktionstag der IJF

EU-Aktionstag der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher unter dem Motto "Ideen entwickeln - Initiative ergreifen - Zukunft gestalten". Weiterlesen

Fachschaft Biologie und Chemie

Selbstverständnis der Fächer Biologie und Chemie

Naturwissenschaften prägen unsere Gesellschaft und bilden heute einen wesentlichen Teil unserer kulturellen Identität.

Der Beitrag der Biologie zur Welterschließung liegt in der Auseinandersetzung mit dem Lebendigen. Biologische Erkenntnisse haben für die Medizin und in den Bereichen Ernährung, Gentechnik, Biotechnologie und Umwelt hohe gesellschaftliche Relevanz und gewinnen in der technischen Anwendung zunehmend wirtschaftliche Bedeutung.

Die Chemie gibt der Beschäftigung mit Stoffen und Stoffumwandlungen ein exaktes naturwissenschaftliches Fundament. Aufgrund ihrer Erkenntnisse und ihrer weitreichenden Anwendungen ist sie eine naturwissenschaftliche Basisdisziplin und eröffnet Wege für die Gestaltung unserer Lebenswelt.

Zielsetzungen der Fächer

Zentrale Aufgabe des Schulfaches Chemie ist es, Schüler mit den spezifischen Fragestellungen, Lösungswegen und Denkstrategien vertraut zu machen und den Lernenden fachbezogene Kenntnisse und Methoden zu vermitteln.

Der Biologieunterricht greift bei der Beschreibung von Phänomenen auf Erkenntnisse und Methoden der Chemie, der Physik und der Mathematik zurück.

Die Zusammenführung von Erkenntnissen dieser Fächer fördert vernetztes Denken und schafft für die Schüler die Voraussetzung für den Aufbau eines rationalen, naturwissenschaftlich begründetes Weltbild.